Dennis Brady ist ein meisterhafter Glaskünstler, der sich auf Floatglas spezialisiert hat. Besonders wichtig – er ist die kreative Kraft hinter „Glass Campus“, wo folgendes Motto gilt: „Wenn wir alles teilen, gewinnen wir alle.“ Diese Webseite ist eine unglaubliche Quelle für Tutorials, Videos, Informationsblätter und neue Ideen.

Floatglas verfügt über Eigenschaften, die für seine Überlegenheit gegenüber Kunstglas sorgen. Es ist kostengünstig, weithin verfügbar, klar und hart. Das im Glas enthaltene Eisen verstärkt es und verleiht ihm einen grünen Farbton. Es gibt auch ein sehr klare Floatglas, das seltene Erden verwendet. Ungeachtet der ständigen Änderungen in der Kunstglasindustrie können Sie sicher sein, dass Floatglas einfach zu erhalten, erschwinglich und für Glaskunst bestens geeignet ist.

Die Produktion von Floatglas begann in den 1950ern. Das „Gleiten“ von Glas durch ein Zinnbad sorgte für eine konsistente Qualität und eine hohe Produktionsgeschwindigkeit. Natürlich kommt eine Seite des Glases mit dem Zinn in Kontakt und das kann die Art der Nutzung des Glases beeinflussen. Floatglastafeln waren daher nur zuverlässig kompatibel bei einer Verschmelzung innerhalb der gleichen Tafel. Heutzutage ist modern hergestelltes Floatglas jedoch beinahe immer zuverlässig kompatibel. Älteres Floatglas weist größere Probleme und eine geringere Kompatibilität auf. Auch wichtig: Die heutigen Produktionsgeschwindigkeiten sind höher, daher ist die Zinnschicht dünner.

Wenn Sie eine Verschmelzung mit Floatglas durchführen, soll sicherlich die Zinnseite die oberste Schicht bilden, um die Gefahr einer Entglasung zu vermeiden. Innerhalb des verschmolzenen Stücks spielt die Reihenfolge keine Rolle: Luft zu Luft; Luft zu Zinn, Zinn zu Zinn – alles ist in Ordnung. Eine einfache Methode zur Prüfung der Kompatibilität Ihres geplanten Verschmelzungsprojekts (die für alle Arten von Glas funktioniert): Verschmelzen Sie Teststücke, lassen Sie sie abkühlen, wickeln Sie das Teststück in ein trockenes Tuch und legen Sie es in die Gefriertruhe. Lassen Sie es komplett durchfrieren. Nehmen Sie es aus der Gefriertruhe, wickeln Sie es aus und lassen Sie es auftauen. Wenn es während des Auftauens reißt, ist es nicht kompatibel.

Wenn Sie auf Floatglas malen, müssen Sie wissen, welche Seite die Zinnseite ist. Einige Farben reagieren nicht gut auf die Zinnseite (transparente Farben), Kupferrot benötigt die Zinnseite, Silberlot für Glasmalerei wird dunkler, wenn es auf der Zinnseite gebrannt wird.

Wir verwenden sogar 6-mm-Floatglas als Ablage im Brennofen und erhalten eine sehr gleichmäßige Bodenfläche bei Verschmelzungsprojekten. Die Temperaturen bei Klebe- und Vollverschmelzung von Kunst- und Floatglas unterscheiden sich deutlich.

Ich lade jeden ein, einen Blick auf die Glass-Campus-Webseite zu werfen. Fragen? Bitte kontaktieren Sie mich. Ich bin ein großer Verfechter des Teilens von Informationen. Keine Geheimnisse. Definitiv: Wenn wir alles teilen, gewinnen wir alle.

Dennis Brady
www.glasscampus.com
info@glasscampus.com