Sonderprojekte – Großen Kunstwerk

PELI Glass arbeitet gemeinsam mit unserem Partner Glasatelier Oud Rijswijk mit Künstlern zusammen, um in großem Umfang Kunstwerke zu erstellen. PELI Glass liefert Materialien, Aufsicht und Glasmalerei-Fachwissen. Glasatelier Oud Rijswijk liefert den Aufbau und das Fachwissen.

Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um festzulegen, wie man Ihre Vorstellungen am besten eine Realität werden lässt, die strukturell solide und langlebig ist.


Lycée français Vincent van Gogh, Den Haag, Niederlande (2016)
3 kreisrunde Glastafeln, die in Treppenhäusern installiert wurden. Jede Tafel hat einen Durchmesser von 1 m und wurde von Studenten des Lycées entworfen.
Die Studenten erhielten einen Einführungsvortrag von Peter Heijman zur Glaskunst und wie man Glaskunstentwürfe erstellt. Die Studenten zeichneten anschließend Originalentwürfe mit Buntstiften auf Papier. Die ganze Klasse stimmte über die Entwürfe ab. Die drei erstplatzierten Entwürfe wurden vergrößert, aufgebaut und von Glasatelier Oud Rijswijk installiert sowie von PELI Glass Products und Glasatelier Oud Rijswijk bemalt.
Jeder Siegerentwurf wurde sorgfältig analysiert, um die beste Aufbaustechnik festzulegen. Zwei der Entwürfe wurden mit Bleirute und der dritte Entwurf wurde mit appliziertem 2-Komponenten-Silikon aufgebaut.
Zum Erstellen der Kunstwerke wurden Farben verwendet, einschließlich transparenten RG-Farben, Reusche-Blei- und cadmiumfreien Farben sowie Reusche-Emaille.


Broerenkerk, Zwolle, Niederlande, Künstler: Kjell Nupen (2013)
Appliziertes und bemaltes Kunstglasfenster (2,5 m x 11 m, 53 Tafeln)
Die Basisschicht jeder Tafel besteht aus laminiertem Floatglas (33,2). Auf diesem befindet sich eine Schicht Saint-Just Glas (ME, MNA und mundgeblasenes Antikglas), dann eine bemalte Floatglas-Schicht und noch eine weitere Schicht aus gefärbtem Glas. Es wurde Zwei-Komponenten-Silikon verwendet. Durch die Schichtung des Glases war Nupen in der Lage, noch mehr Farbnuancen zu erreichen.

Glasatelier Oud Rijswijk baute einen Leuchtkasten, der ca. 9 m lang war, sodass Nupen den Überblick über sein Fenster hatte, als es geschaffen wurde.

 
 

Viborg City Hall, Viborg, Dänemark, Künstler: Kjell Nupen (2011)
Kjell Nupen gewann den internationalen Wettbewerb, um sein Kunstwerk in das Freigelände des Rathauses von Viborg zu integrieren. Das Projekt wurde im Herbst 2011 abgeschlossen. Nupen arbeitete mit dem bekannten dänischen Architekturbüro Henning Larsen zusammen. Das Projekt umfasste 23 individuelle Bronzeskulpturen und ein 70 m² großes, mit Keramik gesäumtes, flaches Wasserbecken, sein größtes Projekt im Freien. 2011 strahlte das dänische Fernsehen einen Dokumentarfilm über das Projekt aus.

Nupen ersuchte Peter Heijman um Unterstützung, um die Bemalung zu organisieren, zu brennen, und die Keramikkacheln zu transportieren. Die Kacheln wurden in Den Haag bei der Keramikwerkstatt Struktuur 68 bemalt und gebrannt. Unten finden Sie Bilder der Kacheln, die bei Struktuur 68 in über 2 Räumen ausgelegt wurden, und von Nupen bei der Arbeit. Die Glasuren wurden entsprechend zu den Farbangaben von Nupen gemischt.


Wenden Sie sich für einen kostenlosen Einführungstermin an uns, um Ihr Kunstwerk zu besprechen!

mail@peliglass.eu
tel: +31 (0)628 755 901